Menü
Sportart
Headimage

News

USG gewinnt Nachholspiel

Die erste Männermannschaft der USG hat sich mit einem Sieg aus der Spielpause zurückgemeldet. Im Nachholspiel gegen den TSV Oelsnitz feierte man den dritten Sieg in Folge. Dabei sah es zunächst nicht nach einem Heimsieg der Chemnitzer aus.

Vielleicht war es die ungewöhnlich frühe Anwurfzeit, denn das erste Viertel des Spiels verschlief man komplett. Nach kurzzeitiger 4:2 Führung klappte gar nichts mehr bei der USG. Im Angriff konnte man die besprochenen Maßnahmen zur Überwindung der Oelsnitzer Defensive nicht umsetzen und scheiterte zudem ein ums andere Mal am Oelsnitzer Keeper.

Resultat war ein 0:7 Lauf gegen die USG. Fabius Engel im Tor war es zu verdanken, dass der Rückstand zur Auszeit nach 13 Minuten "nur" fünf Tore betrug. Im Anschluss an das Time-Out berappelte man sich zum Glück wieder. Der eigene Angriff konnte jetzt bedeutend effektiver gestaltet werden und eine Abwehrumstellung zeigte ebenfalls erste positive Auswirkungen aufs Chemnitzer Spiel.

Bis zur Halbzeit gelang es so nicht nur wieder an die Gäste heran zu kommen, sondern sogar mit einer hauchdünnen Führung von 15:14 in die Pause zu gehen.

Im zweiten Durchgang konnte man nahtlos an die gute Schlussphase aus Halbzeit eins anknüpfen und legte sich schnell ein kleines Torepolster zu. Die Chemnitzer Defensive hatte sich nun viel besser auf den Oelsnitzer Angriff eingestellt und ließ nicht mehr viel zu.

Vorne konnte man insbesondere über druckvolles Spiel von der rechten Seite Tore erzielen und profitierte bei Ballgewinnen von der Schnelligkeit Tom Leonhardts. Auch wenn man kein perfektes Spiel hinlegte, reichte die Leistungssteigerung dennoch aus, um immer weiter davon zu ziehen.

Am Ende siegte die USG ungefährdet mit 34:27 und sollte die positiven Aspekte dieses Spiels mitnehmen, um auch das nächste Heimspiel am kommenden Samstag gegen Fraureuth erfolgreich zu bestreiten.

USG: Engel, Schulz - Nowacki (3), T. Leonhardt (7/1), Krumm (7), Golm (5), Mayerhofer (2), Battram (4), Onken (5), Sabisch, Tautenhahn, Benomar (1)

MV: Leonhardt J., Böddicker

Zurück

Wichtiger Hinweis

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer der USG,

die Auswirkungen der Corona-Pandemie inklusive Versammlungsverbot haben auf uns als Sportverein weiterhin unmittelbare Auswirkungen. So ist der Wettkampfbetrieb nach wie vor ausgesetzt, der Trainings- sowie Reha-Sportbetrieb wird, wo möglich, graduell wieder aufgenommen. Neuigkeiten geben wir regelmäßig an die Abteilungs- und Sportgruppenleiter weiter und informieren auch über unsere News.

Das Sportbüro bleibt bis mindestens Ende Mai geschlossen, ist aber per E-Mail und Telefon 0371 53119030 weiterhin erreichbar, der Briefkasten am Thüringer Weg wird regelmäßig gelehrt.

Bitte habt die nötige Geduld und trainiert in der Zwischenzeit auch privat nur individuell und nicht in Gruppen.

Haltet Abstand - bleibt gesund,

Euer USG-Team