Menü
Sportart
Headimage

News

USG Damen mit souveränem Auftakterfolg

Nach einer schweißtreibenden und durchaus zufriedenstellenden Vorbereitung hieß es am vergangenen Samstag für das Damenteam der USG Chemnitz endlich wieder: "Einer für Alle, Alle für Einen!"

Zum Heimauftakt empfing man mit dem Verbandsligaabsteiger aus Plauen-Oberlosa eine große Unbekannte. Aufgrund von Semesterferien und Verletzungen aus der Vorsaison konnte man personell noch nicht ganz aus dem vollen Schöpfen und musste zudem den kurzfristigen Ausfall von Aufbauspielerin Mareike Panter kompensieren.

Die Vorbereitung auf den Saisonauftakt lief jedoch absolut professionell und alle Spielerinnen waren wie vom Trainerteam gefordert mit ausreichend Schlaf und Ruhe in der Nacht vor dem Spiel ausgestattet.

Dies hatte einen ausgezeichneten Start für die Chemnitzerinnen zur Folge. Bereits nach sieben Minuten leuchtete eine 8:1 Führung auf der Anzeigetafel. Zu Spielbeginn war man hellwach und konnte immer wieder aus Ballgewinnen in der Defensive einfache Tore erzielen.

Nach einer Gästeauszeit gestaltete sich die Partie dann etwas zäher und die frühe Führung verleitete zu einigen Nachlässigkeiten in Abwehr und Angriff, sodass man bis zur Halbzeit den Vorsprung nicht weiter ausbauen konnte (19:12).

Nach dem Seitenwechsel brachte eine Abwehrumstellung wieder neuen Drive ins Chemnitzer Spiel. Bis Mitte der zweiten Halbzeit stellte man die eigene Überlegenheit mehrfach zur Schau und war von allen Positionen torgefährlich. Auch Neuzugang Paulina Sloninka trug sich bei ihrem hoffnungsvollen Debüt in die Torschützenliste ein.

Der Vorsprunng wuchs wie gefordert schnell auf über 10 Tore an und auch wenn noch nicht alles reibungslos funktionierte, konnte man mit dem klaren 35:22 Erfolg am Ende zufrieden sein.

In zwei Wochen hat man mit der HSG Langenhessen Crimmitschau den nächsten Gegner zu Gast im Chemnitzer Sportpalast. Bis dahin gilt es weiter an den Kleiningkeiten zu feilen und den Schwung aus dem Auftaktspiel zu bewahren.

USG: Fischer, Stegemann - Götze (2), Oelze (1), Behnisch/Pech (1/1), Otto (6), Pilz (10), Dietel, Slonika (1), Funke (7/2), Mauersberger (1), Schwarzien (6)

MV: Gräfe, Panter, Nowacki

#Warriorettes #WelcomePaulina #HerzlichenGlückwunschdemBrautpaar#HochzeitimSchuhkarton #LassdieHandpuppentanzen#schönesWochenende

Zurück

Wichtiger Hinweis

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer der USG,

die Auswirkungen der Corona-Pandemie inklusive Versammlungsverbot haben auf uns als Sportverein weiterhin unmittelbare Auswirkungen. So ist der Wettkampfbetrieb nach wie vor ausgesetzt, der Trainings- sowie Reha-Sportbetrieb wird, wo möglich, graduell wieder aufgenommen. Neuigkeiten geben wir regelmäßig an die Abteilungs- und Sportgruppenleiter weiter und informieren auch über unsere News.

Das Sportbüro bleibt bis mindestens Ende Mai geschlossen, ist aber per E-Mail und Telefon 0371 53119030 weiterhin erreichbar, der Briefkasten am Thüringer Weg wird regelmäßig gelehrt.

Bitte habt die nötige Geduld und trainiert in der Zwischenzeit auch privat nur individuell und nicht in Gruppen.

Haltet Abstand - bleibt gesund,

Euer USG-Team