Menü
Sportart
Headimage

News

USG beendet Lengenfelder Heimserie

Nach zuletzt zwei Niederlagen war die erste Männermannschaft der USG vergangenen Samstag beim VfB Lengenfeld unter Zugzwang. Die Vogtländer hatten bisher noch keinen Punkt zu Hause verloren, daher musste an diesem Tag bei der USG Alles passen, um endlich wieder einen Erfolg feiern zu können.

Gesagt getan! Die Bezirkshauptstädter kamen gut ins Spiel und waren von Beginn an in Offensive und Defensive hellwach. Dennoch musste man einen Schockmoment verkraften, als Daniel Beer bereits in der Anfangsphase im Zweikampf zu Boden ging und sich verletzte.

Entgegen aller Widrigkeiten gelang es der USG auch in der Folge über eine sehr konsequente Deckungsarbeit und viel Bewegung im Angriff das Spiel zu bestimmen. Ausgehend von einem 6:6 zur Mitte der ersten Halbzeit eroberte man immer wieder Bälle und konnte vorne einnetzen. Bis zur Pause pegelte sich der Vorsprung bei 3-5 Toren ein, hätte aber bei konsequenterer Chancenverwertung und mehr Effizienz im Umkehrspiel auch deutlich höher ausfallen müssen.

Im zweiten Durchgang gelang es der USG dann den Vorsprung zu verteidigen. Lengenfeld kam eingangs zwar bis auf drei Tore heran, mehr ließ die weiterhin starke Deckung um Golm und Battram allerdings nicht zu. Des Weiteren gab auch Florian Schulz im USG-Gehäuse seinem Team mit vielen Paraden Sicherheit und entschied das Torwartduell klar für sich.

Im Angriff konnte man weiterhin über gezielte Bewegungen gute Wurfpositionen kreieren. Besonders Felix Mayerhofer profitierte hiervon und glänzte mit einer Klasseleistung.

So gelang es der USG den Vorsprung in der zweiten Halbzeit stets kleinschrittig auszubauen und am Ende einen ungefährdeten 30:22 Auswärtssieg zu feiern. Eine solch starke Mannschaftsleistung wird auch am kommenden Wochenende zu Hause gegen den formstarken SV Schneeberg benötigt, um weiterhin im oberen Bereich der Tabellle mitzumischen.

USG: Engel, Schulz - Böddicker (6), Nowacki (4), Stiemer, Krumm, Golm (4), Mayerhofer (10/2), Battram (4), Onken, Potjans (1), Tautenhahn, Beer (1)

Zurück

Wichtiger Hinweis

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer der USG,

die Auswirkungen der Corona-Pandemie inklusive Versammlungsverbot haben auch auf uns als Sportverein unmittelbare Auswirkungen. So ist der Wettkampf-, Freizeit- sowie Reha-Sportbetrieb in sämtlichen Sportstätten seit dem 14. März bis auf Weiteres komplett eingestellt. Sobald wir wissen, wann der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden kann, geben wir dies hier auf der Homepage sowie per E-Mail an die Abteilungs- und Sportgruppenleiter bekannt.

Das Sportbüro bleibt per E-Mail und Telefon 0371 53119030 weiterhin erreichbar, der Briefkasten am Thüringer Weg wird regelmäßig gelehrt.

Bitte habt die nötige Geduld und trainiert in der Zwischenzeit auch privat nur individuell und nicht in Gruppen.

Haltet Abstand - bleibt gesund,

Euer USG-Team