Menü
Sportart
Headimage

News

Zweistellig gegen Rapid 3

Nach dem 8:1 Sieg im Pokal traf unsere zweite Mannschaft binnen kurzer Zeit ein zweites Mal auf die dritte Vertretung von Rapid Chemnitz.

Es sollte ein turbulentes Spiel werden. Die USG verschlief den Spielstart und lag bereits nach 15 Minuten mit 0:2 zurück.
Die Mannschaft fing sich aber schnell und konnte schon innerhlab von 10 Minuten ausgleichen. Alhussein war in Torlaune und traf in der 17. bzw. 25. Minute zum Doppelpack.

Ab der 35. Minuten fielen 3 Tore in 3 Minuten. Erst konnten Hesse und Gono für einen Doppelschlag der USG sorgen, ehe prompt Burgermeister wieder verkürzte.

Bis zur Pause blieb es danach ruhig, was Tore anging. Wer dachte, dass sich das Spiel nach der Halbzeit beruhigen sollte, musste sich eines Besseren belehren lassen. Schon in der 50. Minute schaffte Burgermeister für Kappel mit seinem zweiten Treffen den Ausgleich.

Bis zur 65. Minute hielt sich das Spiel die Waage, doch ab da zeigten sich die konditionellen Vorteile der USG. Alhussein setzte noch einen Doppelpack auf sein Torkonto und stellte auf 6:4 (65., 72.). Danach konnte sich ein Rapidverteidiger nicht anders helfen und brachte so der USG das 7:4.

Die unermüdlichen Hausherren ließen aber nicht nach und so kam noch Al Saleh, der auch sonst ein starkes Spiel zeigte, zu einem Doppelpack (81., 83.). Den finalen Spielstand stellte dann kurz vor Schluss Alhussein mit seinem fünften (!) Tagestreffer her und machte so das Ergebnis zweistellig.

 

Die USG spielte mit: Herbst - Abouarida, Hoang (Hohmann, 73.), Gantz (Dietel, 60.) - Herzan, Ullrich, Vollbarth, Alhussein, Al Saleh - Gono, Hesse

Zurück