Menü
Sportart
Headimage

News

Zurück auf den Platz

Vor einiger Zeit hat die Politik auf Grund der Verbesserung der Situation entschieden, den Trainingsbetrieb wieder zu erlauben. Auch die Abteilung Fußball der USG Chemnitz hat sich wegen des starken Interesses der Mitglieder am Sport in den vergangenen Tagen unter Abstimmung mit der Vereinsspitze und den städtischen Ämtern entsprechende Umsetzungspläne entwickelt. Leider wurden die Festlegungen der Montagsbesprechung im Laufe dieser Woche bereits wieder von neuen Regelungen überholt, sodass eine neuerliche Anpassung erforderlich wurde.

Nun ist es aber geschafft, DER BALL ROLLT WIEDER!! Ab 18.05.2020 besteht die Möglichkeit der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes.

Es gibt jedoch einige Bedingungen, die beachtet werden müssen.

  1. Erst wenn der Übungsleiter über die Maßnahmen belehrt wurde, darf er ein Training leiten. Es kann also vorkommen, dass es deshalb noch zu Trainingsausfällen kommt.
  2. Spieler dürfen das Trainingsgelände nicht betreten ohne die CORONA- Belehrungsbestätigung von den Eltern oder selbst (bei Volljährigkeit) unterschrieben abgegeben zu haben.
  3. Die in der Jahnbaude ausgehangenen Bestimmungen zur Benutzung der Kabinen und Duschen sind unbedingt zu befolgen.
  4. Das Sportgelände haben nur Aktive und ÜL zu betreten, Eltern und Zuschauern ist der Zutritt untersagt!
  5. Sollten Verstöße gegen die Verhaltensmaßregeln festgestellt werden, gibt es 1 Ermahnung, bei wiederholten Verstößen wird der Trainingsbetrieb eingestellt.
  6. Die Übungsleiter entscheiden über den Rahmen und Anzahl der Trainingseinheiten und sind vollends verantwortlich über die Einhaltung der Regeln, deshalb ist ihnen vollständig Folge zu leisten.

Weitere wichtige Infos finden sich hier:

 

Abschließend noch ein paar persönliche Worte von Kai Nestler (Stv. Abteilungsleiter):

Das [oben Genannte] mag zwar jetzt alles ziemlich übervorsichtig und rigoros klingen, jedoch möchten wir euch nur dafür sensibilisieren, dass keiner wegen eines fahrlässigen Umgangs mit den Beschränkungen und Auflagen sich gern mit Bußgeldern oder Schadenersatzansprüchen auseinandersetzen möchte.

Handelt also bitte entsprechend umsichtig. Je schneller ist der Spuk vorbei und wir können uns wieder der schönsten Nebensache der Welt wie gewohnt widmen!

Sport frei

 

Zurück