Menü
Sportart
Headimage

News

Wechsel auf der Trainerposition

Frank Müller und Michael Rother (links) stehen ab sofort bei den ersten Männern an der Seitenlinie.

In den vergangenen Jahren gab es auf den Trainerpositionen bei den ersten Männern feste Größen. Sebastian Grihm und Frank Böhm haben stets vorbildlich gearbeitet und Dank ihres Ehrenamtes die erste Mannschaft in erfolgreiche und ruhige Gewässer geführt. Der Aufstieg in die Kreisoberliga 2016, das Erreichen des Klassenerhaltes in den folgenden Jahren und vor allem der Gewinn der Futsal-Stadtmeisterschaft 2017 ist vor allem ihnen zu verdanken.

Leider haben beide zum Jahreswechsel ihre Posten aufgeben müssen, weil sie ihre Schwerpunkte im Leben neu setzen und andere Projekte verfolgen wollen. Dazu wünscht die USG Chemnitz beiden viel Glück und Erfolg.

Die Vakanz auf diesen Positionen konnte durch Frank Müller, der jetzt schon als Abteilungsleiter Fußball tätig ist, und Michael Rother, der nebenbei eine Freizeitfußballmannschaft mit mehreren USG-Spielern betreut, gefüllt werden. Beide Trainer gehen ambitioniert ans Werk und wollen an die Erfolge ihrer Vorgänger anknüpfen. Die ersten Halleneinheiten wurden schon von ihnen geleitet, am Dienstag stand dann die offizielle Premiere auf dem Kunstrasen an.

Die USG Chemnitz dankt Sebastian Grihm und Frank Böhm ausdrücklich und wünscht weiterhin alles Gute. Den neuen Trainern Frank Müller und Michael Rother gilt der Wunsch auf einen guten Start in das Amt und möglichst hohe sportliche Erfolge.

Zurück